Was macht IVRY anders? – Teil 1: Einfach schneller

Performance mit IVRY!

Jeder Kunde steht einmal vor der Entscheidung: Welcher Hoster ist schneller? Wir haben uns das selbst gefragt und im Folgenden möchten wir Dir zeigen wie schnell IVRY wirklich ist.

Ein Speedtest will gut gewählt sein

Wie messen Wir die Performance? Ganz einfach über tools.pingdom.com. Pingdom ist eine unabhängige Seite von der Firma Solarwinds und stellt für Jedermann ein kostenloses Website-Benchmark zur Verfügung. Detailierte Statistiken und verschiedene auswählbare Serverstandorte runden den Speedtest ab. So weit, so simpel!

Nun zum spannenden Teil: Einer unserer Kunden war sich nicht sicher, ob er nun seinen aktuellen Webhoster wechseln sollte, oder nicht. Auf Anfrage überließ er uns ein aktuelles, vollständiges Backup seiner Seite zu Testzwecken. Das Backup wurde 1:1 – ohne jegliche Änderungen – auf unser Webservercluster kopiert.
Im folgenden Bild siehst Du die Ergebnisse der alten Webseite:

 

Speedtest vor IVRY

Die Seite bleibt gleich – die Geschwindigkeit nicht

Die Homepage (Content Management System (CMS): WordPress) unseres Kunden ist mit 11.4 MB zugegeben nicht gerade ein Leichtgewicht. Es befinden sich viele unkomprimierte Bilder schon direkt auf der Landingpage. Die verbundene Ladezeit mit 5.87 Sekunden ist also zu erwarten – für einen mobilen User aber mehr als unangenehm.
Da wir aber rein die Performance der Webserver vergleichen wollen und nicht unsere persönlichen Fähigkeiten bei der Optimierung von WordPress-Installationen, machen wir nun den Test mit der 1:1 Kopie auf dem IVRY-Webserver in einer produktiven Umgebung. Die Website wurde auf hierfür auf eine Subdomain kopiert.
Zur Erinnerung: Es ändert sich keine Datei. Die effektive Größe der Website auf dem FTP/SQL Server bleibt vollkommen gleich!
Hier nun unsere Ergebnisse:

 

Speedtest bei IVRY

Ergebnisse im direkten Vergleich

 KonkurrentIVRYUnterschied
Performance grade*67 (Note: D)74 (Note: C)+7
Seitengröße11,4 MB8,5 MB-2,9 MB
Ladezeit5.87 Sekunden3,56 Sekunden-2,31 Sekunden
Anfragen103102-1

*Performance grade: Ein vergleichbarer Wert der alle durchgeführten Tests zusammenrechnet. Umso höher umso schneller/besser.

Wir können sofort erkennen, die Ladezeit hat sich fast halbiert. Bei der Größe der Startseite konnten wir knapp 25% einsparen.

Wie schafft IVRY diese Performance?

Eine berechtigte Frage. Bei dem „Wie“ spielen natürlich viele Faktoren in das Ranking hinein.

In Stichpunkten zeichnet unser Hosting aus:

  1. Kundenressourcen werden nicht doppelt belegt. Das bedeutet, dass jeder User seine gekaufte Leistung garantiert abrufen kann (Kein „bis zu XY“-Gedöns!)
  2. IVRY nimmt unnötige Entscheidungen ab. Wir haben uns Anfangs überlegt, was ein Kunde wirklich will. Das Ziel war schnell definiert: performantes Webhosting, das einfach zu bedienen ist. Somit konfigurieren wir optimal das Webhostingpaket vor, um unsere Kunden nicht lange mit wirklich unnötigen Options-wirr-war zu überfordern – wer sich wirklich auskennt macht das von sich aus.
  3. Wir können Caching. IVRY benutzt Web Accelerator, diese komprimieren & optimieren die Webinhalte serverseitig und vollautomatisch. Mit dieser Technologie sorgen wir dafür, dass jede Website schneller wird – egal ob einfacher Blog, oder aufwändiger Shop mit WooCommerce.
  4. Standort Deutschland. 🇩🇪 Wir betreiben nicht nur unsere Server ausschließlich in Deutschland sondern unser Rechenzentrum befindet sich in Sichtweite zum Hauptinternetknotenpunkt in Frankfurt – dem DE-CIX.

Fußnote: Für diesen Test haben wir nur unseren Addon-Domain Tarif gewählt, der an sich kaum Leistung hat, mit 64MB PHP Memory.

Kommentar schreiben

Von den Profis lernen

Kennst du den Unterschied zwischen anderen Hostern und IVRY?
Kurze Antwort: Unsere Newsletter werden nicht von einer Marketingabteilung geschrieben, sondern von echten Profis.


Unsere Techniker - direkt aus unseren Fachbereichen - versorgen Dich mit News zu aktuellen & wichtigen Themen rund um IT.

P.S.: Hin und wieder packt unser Chef auch mal Rabattcoupons in die Newsletter! :)
Deine .E-Mail-Adresse
Dein Vorname
Kein Bullshit - Kein Spam - Keine Datenschleuder